Tagesimpuls für den 11.11.2020

Die Quersumme des Tages ist heute die 8, welche für die Selbstermächtigung steht, besonders heute wo wir vier Mal die 1 im Datum haben. Heute ist in unserer Kultur der offizielle Fasnacht-Beginn, um 11:11 Uhr. Die Fasnacht steht dafür, dass man Dinge, welche im vergangenen Jahr passiert sind, persifliert. Die 1-er-Häufung zeigt auf der einen Seite der Medaille, das für sich stehen, sich zeigen und die Führung für sich zu übernehmen. Die andere Seite will dann auf den Nächsten zeigen, hier liegt das sich über andere Stellen, andere zu kritisieren etc.

Zurzeit gehen wir alle maskiert durch unsere Tage, achten wir darauf, dass es nur bei der äusseren Maske bleibt und legen wir heute bewusst unsere inneren Masken ab. Wir benutzen im Alltag oftmals Masken, indem wir in sogenannten Rollen stehen. Wenn wir uns in Rollen wie der Eltern, Lehrer, Vorgesetzten, Arbeitnehmer etc. bewegen, gilt es als normal und wir verhalten uns so wie wir glauben, dass es der Rolle entspricht. Es sind aber keine Rollen wie in einem Film, sondern Funktionen, welche wir mit uns selbst ausfüllen sollten. 8-en wir heute besonders darauf, ob und wann wir uns hinter Rollen und Masken verstecken und wann wir autark, wir selber sind und fragen uns was dazu führt, dass wir uns "verkleiden" in Rollenspiele treten. Dadurch erkennen wir Prägungen, welche uns Unsicherheit, Angst oder Verletzungen aufzeigen. Wenn wir damit beginnen uns auch im "normalen" Alltag verletzlich zu zeigen, kommen wir in unsere Eigenm-8. Wir brauchen keine Maskierung mehr, um etwas darzustellen, was wir nicht sind und beginnen so uns selbst kennen zu lernen, eine Grundvoraussetzung für die Transformation und Bewusstseinserweiterung.

Einen WUNDER-baren Tag mit vielen Möglichkeiten der Selbsterkenntnis für uns alle!

Herzlich

Ihr Christian Peter



8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen