Tagesimpuls für den 3.11.2020

Die Quersumme des Datums ist heute die 9, als potenzierte Kraft der 3 geht es heute um die innere Verbundenheit, welche wir brauchen um Erneu(n)erungen, Veränderungen anzustossen. Die Pest unserer Zeit ist nicht das Virus, es ist der Egoismus. Wir sehen es an den vielfältigen Meinungen, im Bezug zur aktuellen Zeit, welche nicht selten zu Gewalt führen. Es genügt immer weniger das Recht auf eine eigene Meinung zu haben, viele wollen auch, dass ihre Meinung zum Allgemeingut erklärt wird und von allen akzeptiert und geglaubt wird. Dadurch geht Respekt und Sorgfalt anderen Menschen gegenüber verloren. Ausufernde Demonstrationen mit Gewalt durch die Obrigkeiten und des Volkes nehmen zu, mit dem Ziel anderen die eigene Meinung aufzuzwingen. Es sind alles Formen des Egoismus, welche sich zeigen. Das ist kein neues Phänomen, in schwierigen Zeiten kam und kommt der Egoismus sehr häufig zum Vorschein. Die innere Verbundenheit hat nichts damit zu tun, sie kommt aus unserem Herzraum und zeigt sich in Liebe, Verständnis, Wohlwollen und ein Miteinander. Achten wir heute darauf, wo wir in der Resonanz zum Egoismus stehen, wir spüren es wenn sich in uns die Frage stellt: "Und wo bleibe ich?". Das sind die Momente wo wir erwarten, dass Jemand im Äusseren für uns etwas tun sollte. Besinnen wir uns dann auf unsere Verbundenheit in uns und tun das, was wir für uns brauchen selbst. Sobald wir erkennen, dass der Selbstschutz dazu dient, für ein grösseres Ganzes einzustehen, sind wir in der inneren Verbundenheit. Auch wenn uns das paradox erscheint, ist es die Grundbedingung für eine bessere Zeit. Die Sorgfalt mit und zu uns selbst erzeugt die Resonanz für die Sorgfalt mit unserem Umfeld.

Einen verbundenen und selbstsorgfältigen Tag uns allen!

Herzlich Ihr

Christian Peter



0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen